Artagnan.de - Fanfiction zu Dumas' drei Musketieren

Wem die Stunde schlägt


Inhalt

1. Ein Mann, ein Kleid, ein Mord

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

2. Wie Richelieu wieder gute Laune bekam

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

3. Und ich lächelte und war froh

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

4. ...und es kam schlimmer

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

5. Das Wort der Königin

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

6. Lügen haben schöne Beine

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

7. Verrrat im Rücken

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

8. Die Frauen der Musketiere

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

9. Was auf dem Friedhof gesprochen wurde

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

10. Eine Jungfrau in Nöten

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

11. Zwei allein im Wald

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

12. In einer Regennacht

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

13. Verliebt, Verlobt, Verstorben

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

14. Was wahr ist und was wahr scheint

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

15. "Wir können doch über alles reden!"

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

16. Ellens Geheimnis

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

17. Was der Tote verbarg

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

18. Die verschollene Maid

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

19. Das Ende eines Tages

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

20. Und immer wieder geht die Sonne auf

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

21. Die Unzertrennlichen

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

22. Frühstück bei Richelieu

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

23. Der Kardinal und der Gastwirt

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

24. Pater Jacques

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

25. Eine Sünde kommt selten allein

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

26. Das Haus des Priesters

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

27. Tréville nimmt die Fährte auf

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

28. Das Wort der Seherin

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

29. Noch eine Leiche

1 Review (10.0000)

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.

30. Märchen und Wahrheiten

1 Review (10.0000)

Ein Musketier ist tot und ausgerechnet Aramis soll ihn erstochen haben. Seine Freunde versuchen alles um seine Unschuld zu beweisen und ihn vor dem Galgen zu retten. Dabei verstricken sie sich in einem Geflecht aus Lüge, Verrat und Betrug. Und der wahre Mörder streckt seine Finger schon nach dem nächsten Opfer aus.