Artagnan.de - Fanfiction zu Dumas' drei Musketieren

Reviews zu «Die vier Musketiere»

AstridB schrieb am 26.10.2007 - 21:44 Uhr zu Kapitel «Ein Entschluss reift»:

Also, eigentlich mag’ ich die Mischung aus Fantasy und Historie nicht so sehr.
Die Geschichte finde ich insgesamt aber doch gut und habe sie auch schon mehrfach gelesen.

Die Personen zu übertragen finde ich unproblematisch, bei den Landschaften finde ich es schwierig (Wo, in Frankreich, ist Mittelerde?) Das hätte ich vielleicht eher versucht in der realen Welt zu verorten, wobei ich mir auch da nicht sicher bin, ob es funktioniert hätte.

Richelieu als Nachfolger von Sauron? ;-) Wäre ich nie drauf gekommen. Für die Geschichte ist das so notwendig, ansonsten wirst du Richelieu so nicht gerecht.

Und zu den merkwürdigen Zeichen in deinem Text: das sind die HTML-Codierungen für Sonderzeichen, wie z.b. Anführungsstriche. Nur, wie die da reinkommen, das weiß ich auch nicht. An sich müßte man die nur suchen und ersetzen. Vielleicht kann Silvia da weiterhelfen?


Antwort des Autors:

Danke für deine ehrliche Meinung!
Ich wollte eigentlich gar nicht Mittelerde in Frankreich ansiedeln, sondern hatte eher im Kopf Mittelerde vor unserer Welt (zeitl. gesehen) existieren zu lassen. Aus Mittelerde hat sich während der Herrschaft menschl. Könige unsere heutige Ländereinteilung entwickelt. Früher kannte man ja noch nicht die ganze Welt und hat sie entdeckt. Also war Mittelerde praktisch irgendwo auf unserer heutigen Erde.
Richelieu als Nachfolger von Sauron…
Naja, ich brauchte ja einen Aufhänger. Auf Richelieu wollte ich in der Geschichte ja sowieso nicht eingehen, da ja Aramis im Mittelpunkt steht.
Aber nochmal: Danke ; - )

MaKo schrieb am 26.06.2007 - 14:27 Uhr zu Kapitel «Abschied»:

So, jetzt bin ich mit allen 14 Kapiteln durch und das letzte ist echt rührend. Ich musste mir echt dir Tränen verkeifen. :-)

Obwohl ich kein Fantasy -Fan bin, finde ich deine Geschichte wunderschön. Gut gemacht.


Antwort des Autors:

Danke!!!
Finde ich klasse, dass dir die Geschichte gefallen hat, da sie halt doch sehr ins Fantastische geht. Ich liebe es reale Geschichtshintergründe mit Fantasy zu bestücken.

MaKo schrieb am 24.06.2007 - 17:56 Uhr zu Kapitel «Gemeinsame Abenteuer»:

Macht nix, der Inhalt zählt. :-)

MaKo schrieb am 23.06.2007 - 14:44 Uhr zu Kapitel «Gemeinsame Abenteuer»:

Ich mag deine Geschichte, Aramis ist meine Lieblingsfigur.
Aber mich irritieren die Zahlen und # im Text immer etwas. Ist das nur bei mir so?


Antwort des Autors:

Hallo!
Ne, leider ist das bei allen so, die meine Geschichte lesen möchten. Leider bleibt mir nur zu sagen, dass ich die Zeichen nicht wegbekomme. Daher kann man meine Geschichte nur bei fanfiction.de ohne Zeichen lesen.

Estelle schrieb am 11.04.2007 - 00:33 Uhr zu Kapitel «Auf der falschen Seite»:

Nyo, ich nochmal.
Also…die FF geht ja noch weiter, ne?
Sehr schön. Armer Aramis… aber es wäre ja zu schön gewesen, hätte er einmal Glück.

Was mich hier ein wenig stört, sind diese komischen Zeichen, die wohl aus irgendeinem Grund anstelle der Anführungszeichen stehen. Ziemlich irritierend…
Und das höfliche “Ihr”, “Euer” und “Sie” solltest du groß schreiben. ^^ Ansonsten habe ich nichts zu beanstanden…
LG, Su-chan


Angezeigt 1 bis 5 von 5