Artagnan.de - Fanfiction zu Dumas' drei Musketieren

Reviews zu «Ein Gespräch auf Sainte-Marguerite»

Aramis schrieb am 18.03.2013 - 20:46 Uhr zu Kapitel «Ein Gespräch auf St. Marguerite»:

Liebe kaloubet,
Deine Geschichte hat mich beim Lesen tief berührt,  Deine Dialoge vibrieren direkt vor emotionaler Spannung und aufwühlender Gefühlsintensität! Sie hat mich aber auch total angesprochen, weil sie ein so zeitloses, allgemein gültiges Thema zum Inhalt hat: Offenes, rückhaltsloses Vertrauen zwischen Vater und Sohn, zwischen Eltern und Kindern ist etwas Kostbares, das man nur zum Geschenk erhält, wenn man sich selbst immer wieder um absolute Wahrhaftigkeit bemüht. D´Artagnan ist zu bewundern, dass er den Mut  besitzt, diese Forderung nach Wahrhaftigkeit Athos und Raoul gegenüber einfühlsam, aber konsequent, zur Sprache zu bringen - der offene Schluss stellt Raoul nun vor eine neue Entscheidung angesichts dieser Wahrheit, im  vollen Bewusstsein seiner eigenen Verantwortung - 
Liebe Grüße
Aramis


Antwort des Autors:

Liebe Aramis, vielen Dank für dein Review! Es freut mich, dass dir die Geschichte gefällt! Ich habe versucht, mich in Athos hineinzuversetzen und diese grausame Angst darzustellen, die er empfinden muss angesichts der Pläne seinen Sohnes. Was kann es Schlimmeres geben, als zu sehen, wie sein Kind dem Tod entgegengeht? Vor allem dann, wenn er sich den Vorwurf machen muss, nicht ganz unschuldig daran zu sein ...

Liebe Grüße

Kalou

AlienorDartagnan schrieb am 08.06.2011 - 22:38 Uhr zu Kapitel «Ein Gespräch auf St. Marguerite»:

Was für eine schöne FF, das Gespräch hat mich wirklich tief berührt, und d ártagnan bringt es genau auf den Punkt,er spricht ganz offen aus, dass ein klärendes Gespräch zwischen Athos und Raoul notwendig wäre. Und Athos, der selbst an einem gebrochenem Herzen litt könte Raoul ja wirklich davon überzeugen, dass eine unglückliche Liebe es nicht wert ist, sein Leben wegzuwerfen.
Ich würde mich wirklich freuen, wenn du weiterschreibst, eine Fortsetzung mit Happy End wäre schön :)


Antwort des Autors:

Liebe Alienor, danke für dein Review! Es freut mich, dass du das Gespräch mochtest ... die Stelle im VdB, als d´Artagnan und Athos über Raoul sprechen, gehört zu meinen Lieblingsstellen und ich dachte immer, dass da eigentlich ein längeres Gespräch hingehört hätte. Weiterschreiben werde ich wohl nicht, die Geschichte sollte so fertig sein ;-) - so kann sich jeder überlegen, ob Raoul nun zur Einsicht kommt, dass er falsch handelt oder nicht ;-).
Grüße
Kalou

Schnuffel schrieb am 25.02.2009 - 22:16 Uhr zu Kapitel «Ein Gespräch auf St. Marguerite»:

Hey!!!
Toll geschrieben, ich finde es auch wunderbar, dass du immer “Euch” geschrieben hast ... :-)
Bleibt es bei diesem einen Kapitel?! Es wäre toll, wenn du die Geschichte vll veränderst und Raoul bleibt und Zuhause glücklich wird… mir würde es gefallen!! :-D
aber egal wie es weiter geht, mir gefällt es sehr!!!
Lg, Schnuffel


Antwort des Autors:

Eh, DANKE! *freu* Nja, es sollte schon bei dem Kapitel bleiben, ich hab´s als fertiggestellt markiert ... aber wenn du mich so fragst ... es hätte auch was, das Ganze umzuschreiben, vor allem, eine Konfrontation Raoul - Louise würde mich reizen, nachdem der König Louise fallengelassen hat. Aber ich denke, wenn ich das angehen, schreibe ich es als eigene Geschichte. Im Augenblick hab ich nämlich noch was anderes vor ... vor La Rochelle ...  ;-)
Grüße
Kalou

AstridB schrieb am 25.02.2009 - 20:53 Uhr zu Kapitel «Ein Gespräch auf St. Marguerite»:

Hallo kaloubet,

das Gespräch ist wirklich ergreifend. Sehr gut geschrieben!

Gruß
Astrid


Antwort des Autors:

Danke! Ich habe es mindestens dreimal völlig neu geschrieben, ich war mir nie sicher, ob es nicht zu melodramatisch sei. Aber ich finde die Passage im VdB auch unheimlich stark, sie gehört zu meinen Lieblingsstellen - Athos, der Gott verflucht, das ist doch heftig. Aber dem langsamen Streben seines Kindes zusehen zu müssen, ist auch derart grausam, dass ich mich immer gefragt habe, warum seine Reaktion nicht heftiger war ... tja, und deswegen habe ich sie etwas heftiger gestaltet ,-)
Grüße
Kalou


Angezeigt 1 bis 4 von 4