Artagnan.de - Fanfiction zu Dumas' drei Musketieren

Reviews zu «Märzherausforderung 2005»

Tia schrieb am 22.03.2005 - 20:40 Uhr zu Kapitel «Jagdvergnügen»:

Hallo Teclador,

du bist echt fleißig wie eine Biene beim Schreiben. Deine Geschicht ist echt kreativ.

Wünsch dir weiterhin viele gute Ideen zum Schreiben, Tia


Antwort des Autors:

Hallo Tia,

danke für das Lob, aber sooo fleißig bin ich gar nicht. Die Geschichte hat ja nicht viel Zeit weggenommen und wenn ich im Moment nicht so superfaul wäre, ginge es mit meinen anderen Sachen auch schneller voran. *g*

Ich freue mich echt dass du die Geschichte mochtest.

Tec

Markus schrieb am 17.03.2005 - 16:11 Uhr zu Kapitel «Jagdvergnügen»:

Hallo Teclador!

Die Idee ist wirklich super, die Ausführung ist auch ziemlich gut!
Abgesehen von diesen Rechtschreib-und Grammatikfehlern, die aber jeder manchmal/öfters macht.
Außerdem kann ich mir vorstellen, dass Du diese Herausforderung wie schon mal in einer Stunde oder so geschrieben hast.
Du hast wirklich schön auf die Pointe hingearbeitet, in meinen Augen waren es sogar zwei, die eine mit Athos heißt die Sau - wir haben ihn! und die andere zum Schluss, dass das Leben eines Landadeligen nicht fad sei.

Eines hat finde ich aber nicht ganz gut dazugepasst, nämlich diese Andeutungen dass dieser junge andere Adelige, irgendwie so ähnlich wie Maurice de ...., Menschen getötet hat oder ihm irgendwie bekannt ist.
Das ist allerdings ganz persönliche Empfindung.

Ansonsten war diese Herausforderung sehr schön.

Viele Grüße
Markus


Antwort des Autors:

Hallo Markus,

vielen Dank für den netten Review! Ich habe die Geschichte sehr rasch (nur wenig mehr als eine Stunde) heruntergetippt, nachdem mir der Einfall kam. Danke daher für deine Geduld mit meiner lausigen Rechtschreibung.
Was nun Maurice angeht, so gibt es zwei Gründe warum er ist, wie er ist. Zum einen musste ich erklären wieso er unter Umständen Athos nom du guerre kennt, und zum anderen ist er eine private Anspielung auf einen anderen Charakter, den ich nicht zu dieser Jagd schicken konnte/wollte.

Ich freue mich sehr dass dir die Geschichte gefallen hat.

Teclador

Bergfee schrieb am 17.03.2005 - 15:27 Uhr zu Kapitel «Jagdvergnügen»:

Hallo Teclador!

Ich find’ die Idee nett,
zu dieser Herausforderung wäre mir nichts eingefallen.

Ich glaube, hier sind dir kleine Fehler unterlaufen:
“Würdet Ihr mir die übergroße Freude machen würdet mich zu begleiten?”
“Hier seht… die Bache geblutet.”
Das zweitstärkste Schwein des heutigen Tages, für jemanden der sich so wenig mit dieser edlen Kunst abgegeben hat, ist fas ganz erstaunlich.


Antwort des Autors:

Liebe Bergfee!

Danke erstmal für die Hinweise. Ich werd sehen dass ich das gleich mal editiere.
Ich freue mich dass dir die idee gefallen hat. Ich hatte selber meinen Spaß.

Tec

Teclador (anonym) schrieb am 28.02.2005 - 11:03 Uhr zu Kapitel «Märzherausforderung 2005»:

*RofL* *prust* *kicher*

Die müssen echt mehr getrunken haben als Athos im Weinkeller des Wirts. *lacht*

Na ich bin mal gespannt, was die leute so schreiben werden.

Doro


Angezeigt 1 bis 4 von 4