Artagnan.de - Fanfiction zu Dumas' drei Musketieren

Reviews zu «Olivier de la Fére»

kaloubet schrieb am 01.06.2011 - 15:40 Uhr zu Kapitel «Hoffnung»:

Ob Mylady ihren Sohn wirklich Olivier genannt hätte? Nach dem Mann, der sie aufgehängt hat? Die Idee als solche finde ich gut, Raoul trifft in Afrika auf jemanden, den er kennt und der ihm neuen Lebensmut gibt - und niemand stirbt. Schöner Gedanke. Aber ob Athos seinen Sohn so bereitwillig und schnell aufgenommen hätte? Ich weiß nicht recht, er hat Mylady nie wirklich verziehen - er fragte sich, ob sie das Recht gehabt haben, sie zu richten, aber verziehen hat er ihr nicht. Und nach der Episode mit Mordaunt müsste er vorsichtier sein, bevor er blonde Männer umarmt . Ähem, kleine Kritik am Rande: Er heißt Olivier de la Fère, nicht Fére ... und Anne heißt Anne de Breuil ...


Angezeigt 1 bis 1 von 1