Artagnan.de - Fanfiction zu Dumas' drei Musketieren

Reviews zu «Was im Winter geschah»

duchesse schrieb am 16.12.2013 - 22:26 Uhr zu Kapitel «Die Gräfin von Mortain»:

Liebe Alienor,

huh, wie fies - selbst wenn es hier mal nicht den Falschen erwischt hat ;-) Das Überraschungsmoment ist dir auf jeden Fall phantastisch gelungen, damit hätte ich nie gerechnet. Und ich hab beim Lesen schon richtig Appetit auf Macarons gekriegt, aber der ist mir jetzt gründlich vergangen ;-)

Liebe Grüße,

duchesse


Antwort des Autors:

@duchesse

Danke für dein Review. Das freut mich, dass der Überraschungsmoment mir gelungen ist :). Genau der war mir nämlich wichtig, ich wollte, dass der Leser sich zunächst in einer typischen Friede Freude Eierkuchen Weihnachtsidylle wähnt, um dann abrupt überrascht zu werden. Den Appetit auf Maccarons wollte ich dir wirklich nicht verderben, die sind ja zum Glück im wirklichen Leben nicht vergiftet. :)
Die Idee zu der Geschichte kam mir übrigens beim Backen von Maccarons. Für den armen Mordaunt war es natürlich kein gutes Ende…er geriet an eine Frau, die genauso mörderisch war wie er selbst.

Liebe Grüße

Alienor

kaloubet schrieb am 16.12.2013 - 14:15 Uhr zu Kapitel «Die Gräfin von Mortain»:

Oh, sehr gut! Also nicht, dass der arme Mordaunt derart hinterhältig von seinem Leiden erlöst wurde, aber die überraschende Wendung, die die Geschichte nimmt. Darauf war ich nicht gefasst, du beschreibst das zuerst so schön harmonisch, dass man denkt, Friede, Freude, Eierpunsch, und dann - zack. Gut geschrieben, gut aufgebaut!


Antwort des Autors:

@Kalou

Danke für dein Review. Das freut mich, dass es mir gelungen ist, diesen Überraschungsmoment reinzubringen. Ich wollte das nämlich genau so rüberbringen, der Leser sollte sich in einer Art Weihnachtsmärchen wähnen, um dann auf einmal von dieser Wendung überrascht zu werden. Mordaunt dachte ja wirklich, er wäre da auf einer Art rettenden Engel gestoßen, dass diese Frau vorhaben könnte ihn zu vergiften, wäre ihm sicherlich nie in den Sinn gekommen. Ich wollte einfach einmal etwas anderes machen als Friede, Freude Eierpunsch, eine Weihnachtsgeschichte der etwas anderen Art. :)

Liebe Grüße

Alienor


Angezeigt 1 bis 2 von 2