Artagnan.de - Fanfiction zu Dumas' drei Musketieren

Reviews zu «Was im Winter geschah»

kaloubet schrieb am 17.12.2017 - 20:24 Uhr zu Kapitel «Broceliande Teil I»:

Liebe Alienor, das erinnert mich jetzt an eine Sage von der Bodenseegegend, da gibt es einen kleinen Mann mit einem grünen Hut. Er ist allerdings nicht bösartig und sucht auch nicht nur die heim, die Böses auf sich geladen haben. Der Wald von Brocéliande ist mysteriös, auch heut noch gibt es in der Bretagne viele solcher Orte - warum nicht eine FF dort spielen lassen, die Idee ist gut. Allerdings weniger für Athos, der anscheinend in den engeren Kreis der Hölle entführt wurde ... mir tat schon das Pferd leid.

Liebe Grüße

Kalou


Antwort des Autors:

@Kalou

Danke für dein Review und ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest. Diese Sage aus der Bodenseegegend kenne ich leider nicht, klingt aber sehr interessant. Die Sache mit dem Geist hab ich mir selbst ausgedacht, in einem Wald erschien mir ein grüngekleideter Jäger als Geist am passendsten. Eines kann ich schonmal verraten, auf Athos kommt noch so einiges zu. Aber zum Glück suchen die anderen Musketiere ja jetzt nach Athos, da kann er sicherlich auf baldige Hilfe hoffen. Das arme Pferd hat mir, auch wenn es nur ein fiktives Tier ist, beim Schreiben auch leidgetan. Auf Athos und seine Freunde kommt da noch so einiges an mysteriösen Ereignissen zu, soviel kann ich schonmal verraten.

Liebe Grüße

Alienor


Angezeigt 1 bis 1 von 1