"Der Vicomte de Bragelonne" durchstöbern

Geschichten

15 Geschichten in dieser Kategorie

  • Die Nymphen von Vaux

    Fouquets Prozess ist nun vorüber, und der ehemalige Surintendant als Gefangener in der Festung Pignerol eingetroffen...

  • Requiem für einen Prinzen

    Im Gefolge des französischen Feldzugs gegen die Vereinigten Niederlande findet am 1. August 1672 in der Kirche zu Coulommiers ein denkwürdiges Begräbnis statt...

  • Vaterschaften

    Diese Geschichte gehört zu den Zweisamkeiten, ist aber zu eigenständig, um dort veröffentlicht zu werden. Wir haben uns nämlich frecherweise erlaubt, das Ende des Vicomte de Bragelonne ein wenig umzuschreiben ...

  • En attendant Aramis

    Diese kleine Szene ist ein parodistisches Postskriptum zu meiner Kurzgeschichte "Die letzte Reise des Duque d`Alameda" - ihre Überschrift hab ich vom Originaltitel eines bekannten Theaterstücks geklaut *hüstel*. Puh, wenn ich nicht irre, dann ist das hier meine dreißigste FF? Darauf trink ich jetzt...

  • Die letzte Reise des Duque d`Alameda

    Aramis erfährt in seinem spanischen Exil von d`Artagnans Heldentod vor Maastricht -

  • Das Geheimnis der Duchesse

    Vor seinem Aufbruch nach Afrika besucht Raoul ein letztes Mal die Duchesse von Chevreuse und erfährt dabei viel über sie und sich.

  • Conséquences

    Raoul entscheidet sich und ein Schritt zieht weitere nach sich.

  • Athos Dämonen

    Raoul rettet einer jungen Frau das Leben und nimmt sie mit nach Bragélonne. Als Athos Maribel sieht, erstarrt er vor Schreck, denn sie ist Myladys Ebenbild. Doch Raoul will ihm nicht glauben und verliebt sich in die blonde Schönheit. Schon bald muss der Comte um sein Leben und um das seines Sohnes bangen....

  • Eine Nacht in Toulon

    Athos begleitet Raoul nach Toulon, und die beiden übernachten gemeinsam in einem Gasthaus, es soll ihre letzte gemeinsame Nacht vor Raouls Aufbruch nach Afrika sein. In jener Nacht erlebt Raoul etwas, das ihn zum Nachdenken bringt

  • Enguerrand

    Nach dem Tod von Raoul findet Athos durch ein kleines Wunder wieder neuen Lebensmut